Wenn einer eine Reise tut..


Auf dem Wege ins Winterlager

Die Saison ist zuende.

 

Wir sind auf dem Wege in unsere Winterzeit.

Die Champagne, in Calons-en-Champagne, werden wir überwintern.

Ein langer Weg von ca 2 Wochen liegt vor uns. Ein Weg, der besonders ist. Wir fahren von Moret die Seine , dann komplett durch Paris. Vorbei an der Freiheitsstatue, nochmal Paris Innenstadt vom Wasser  aus gesehen. wunderschön.

Dann die Seine breiter als der Rhein, jedoch von Wäldern recht/links gesäumt. Containerschiffe, 200 mtr lang und der Abzweiger OASE, der uns nach Rheims, weiter dann in unser Winterquatier  bringt.

 

Das Auto haben wir vor zwei Tagen schon überführt. Da lag Schnee und bei 3 Grad am Mittag blieb dieser auch dort. ´Jetzt sind wir hinter Paris und der Himmel ist blau, kleine weisse Wölkchen und 15 Grad sagen ..... AVALON-Zeit ist schön.

 

 

Herbsttörn - Burgund

Die Saison geht zu ende.

Nüsse, selbst gesammelt !

Es gibt solche und solche Zeiten.

Die Gäste lieben solche Zeiten, wo man etwas macht was man sonst nicht macht. Nüsse sammeln zum Beispiel. Erst haben wir die Eichhörnchen beobachtet, dann sind wir wieder und immer wieder in die gleichen Bäume .... und jetzt ist klar. Immer wieder mal runter von der AVALON, in die "Nüsse", dieselben sammeln, säubern und mit Freude den weiteren Herbst erwarten. Hurraaaa

 

 "jedesmal ist es etwas Neues. Jedesmal ist AVALON-Zeit anders. Unglaublich".

sagt der Gast Ingrid. Sagen wir auch. !

Petra freut sich !

Unterwegs in der Natur bedeutet auch, dass man im Herbst sammeln gehen kann. Man kann Schlehen sammeln und Äpfel und Nüsse und Kastanien auch. So ist es wieder eine AVALON-Zeit die ANDERS ist.

 

Erwarte das Unerwartete

 

(es gibt jetzt Schlehenmarmelade an Bord, und Schlehenschnaps auch noch und was wir mit den anderen gepflückten Naturalien gemacht haben sage ich nicht.)

Die Ankunft der neuen Gäste

......ist wieder ein Highlight.

Zuerst hörten wir ein Lachen, dann ein fröhliches Guten Tag.  Der Champagner-Empfang und die Neugierde auf den kommenden Scampi-Salat haben das Lachen und die Fröhlichkeit weiter verstärkt.

Der Törn kann beginnen. Willkommen in einer neuen AVALON-Zeit.

Bei 36° Celsius ist es heiß

 

Und so sind wir auch bei der Hitze mit unseren weiblichen Gästen in der Natur unterwegs. Zur "Belohnung" gibt es dann Salat und dann der Stadtbummel - immer von Schattenbaum zu Schattenbaum.