Die Crew geht baden

Die neue Crew ist  bekannt. Nicht bekannt ist die neue Crew für normale Sachen.

 

Jetzt geht es darum Diesel zu sparen. Wenigstens sagt das die Crew und versucht die 32 Tonnen der AVALON zu ziehen. Mit vollem Einsatz und gegen die Strömung.

 

Respekt Man und Frau auch.

Was es alles gibt in so einer AVALON-Zeit.

Chatteau Thierry

Hier ist der Törn zu ende.

Gestern gab es noch Vorspeise. Heute morgen glänzte das Vordeck in der Sonne und nach dem Frühstück ist diese Zeit zu ende.

Es bleiben viele Eindrücke, Glücksperlen des Lebens sagen die Gäste und die Gewissheit, dass für das kommende Jahr ein neuer Törn bereits gebucht ist. AVALON-Zeit

Der Abstecher nach Paris

wir sind auf dem Wege zum Juli-Törn in der Champagne. Der Weg geht über Paris und so sind wir wieder auf der Seine unterwegs. Das ist immer etwas besonderes.

Auf dem Seine-Fluss warten nicht nur grosse Schleusen mit noch grösseren Schiffen, es warten auch schöne Häuser am Ufer und eine atemberaubende Natur drumrum . Juchuuu

 

AVALON-Zeit

Die Natur ist schön. Wir sind mitten drinn. Und alles andere ist weit weg.

Was macht die Crew ?

...man diskutiert die Lage der Welt,  man beobachtet die Natur,    was mache ich dann noch ?

ANREISETAG

...die Spannung steigt. Herzlich willkommen.

Die Gäste sind von Bord

Wir haben trotzdem Besuch. Eine ganze Familie... und der Papa ist der Aufpasser.

Natürliche Naturerlebnisse - wunderschön.

AVALON-Zeit