Die SAAR und die SAAR-Schleifen

 

 

Manchmal muss man Abstand haben um zu sehen wo man gelandet ist.

 

Das Lob gehört Siefgried, der auf den Berg geklettert ist um unseren Fahrweg auf der SAAR,

mit der SAAR-Schleife   zu fotografieren.

 

Danke, Siegfried.

 

So schön das zu erleben.

So schön, diese AVALON-Zeit

Die SAAR ... mit besonderen Schleusen

 

Hier sind die Schleusen hoch und groß.

Und,  die Tore legen sich auf den Boden !

 nun ja, zumindest auf der einen Seite.

 

So spannend das zu erleben.

AVALON-Zeit

SAAR ... Sarregemünd nach Trier

 

Die schiffbare SAAR bringt dieser Woche so unglaublich viel Neues,

dass man die Vor-Freude auf den Gesichtern lesen kann.

 

AVALON-Zeit

Saar-Kanal ... auf dem Wege zur Saar

 

Die Schleuse ist fertig gestellt in 1893 !

 

Das Schleusen-Wärter-Häuschen ist jünger und die neuen Besitzer haben es aktuell

besonders individuell gestaltet.

 

Schön diese Dinge zu sehen in der AVALON-Zeit

Saar-Kanal ... auf dem Wege zur Saar

 

HERBST ,   kann man auch daran messen, dass Petra und die Crew Äpfel pflücken -

   und später Apfelmuss geniessen.

 

Und das alles in einer AVALON-Zeit

Saar-Kanal ... auf dem Wege nach Deutschland

 

Wir sind nicht alleine Unterwegs.

"KUNIBERT"  mit uns in der Schleuse, und dann ab durch die Mitte.

 

AVALON-Zeit

Letzter Törn auf dem Rhein-Marne-Kanal in 2020

 

Wird es schon kälter, gar Herbst auf der einen Seite des Tunnels?

 Da sind nächtliche Spiele im Salon!

 

Aber Nein, nicht auf der anderen Seite des Tunnels.

 Da lebt man immer noch draussen, beim Dinner auf der Terrasse in der Natur.

 

AVALON-Zeit