Der Törn beginnt

Petra wartet und .... dann kommt erst Dieter an Bord und dann Günther und dann sind wir in einer glücklichen Mannschaft unterwegs. Juchuu

 

Auch dieser Törn geht zuende

Nochmal ein Halt in der Natur...   und abends bei Regen dann Essen im Schiff.

Da das selten ist , ist es etwas besonderes.

Ein Törn geht zu ende - Bis sich dann die Tore der Schleuse wieder öffnen und die Zukunft näher kommt.

 

AVALON-Zeit

Was machT man eigentlich so am Tage

Ganz einfach. Jeder was er möchte. Dabei kann man dann sehen, dass die einen

KÄMPFEN, die anderen WINKEN und wieder andere GUCKEN.

Sachen gibts, man muss nur hinsehen.

AVALON-Zeit

Wenn die Zeit gekommen ist

...dann wird man auch im Urlaub bischen aktiv. Ganz plötzlich.

Also aus der Natur in die Natur und Paddeln, Fahrradfahren oder , so was ähnliches.

Dazu gehört dann auch das Grillen; natürlich auf dem Schiff in der Natur. Natürlich sagt der Papa. 

Alles wunderschön !

Was man so sehen kann

...da erblickt man am Ufer mal eine Kirche, mal grosse Felder, ganz alte Schleusentreppen. Was man nicht erblicken kann sind Stunden voller Hektik.

AVALON-Zeit

Die Mannschaft ist an Bord

Unsere Gäste für den Törn, diese Familie ist an Bord. So viel Freude ist überall zu spüren. Auch  bei Petra und mir, haben wir doch die AVALON in Schokolade als Geschenk bekommen.

Danke für die schönen Momente in der AVALON-Zeit

 

...und dann öffnen sich die Schleusentore und wir fahren in den Urlaub.

Die AVALON-Zeit 2018 kann beginnen

Wir liegen im Hafen von Moret. Alles ist vorbereitet.

Und jetzt freuen wir uns auf den Beginn der Saison und die ersten Gäste.

Herzlich willkommen!