Zwischen Saverne und Nancy

Es kommt nicht darauf an, wie eine Geschichte anfängt.

Auch nicht darauf, wie sie aufhört.

Sonder auf das, was dazwischen passiert !

 

Und das, was zwischen dem Ein- und Aus-schiffen passierte,

ist eine ganz besondere Geschichte von Natur und Technologie,

Fremden und Freunden, dämonischem Geruch und kulinarischem Genuss,

schreiender Ruhe und flüsterndem Lärm,

aufgestauter Kräfte und geschleuster Entspannung !

 

Zwischen Saverne und Nancy,

abgeschlossenen Häfen und aufgeschlossenen Franzosen.

 

Henny   Birgit   Ingo   Bernd

 

 

39, 40, 41 Grad... und noch viel mehr.

 Was sollen wir Euch erzählen ?

39 Grad und noch viel mehr waren unsere täglichen Begleiter !!!

...

 

Doch dank Roland - Petra und auch unser Held - flog die AVALON durch de Schleusenwelt.

Dazu noch Petras Zauberkünste ...

Merci, Merci, Merci,  Merci !

4 x die Crew sagt VIELEN DANK !!!!

 

Anne & Klaus ,  Marie-Luise

 

p.s. und mein Extra Glück - Früh-Frühstück!

Merci sagt NINA

Saverne - Nancy 13.07. - 20.07.2019

Und wieder ist es dann soweit, die schöne AVALON-Zeit.

 

Der zweite Törn - ihr ratet's nie, ging jetzt von Straßburg bis Nancy.

Vorbei an Bäumen, Sträuchern, Grün , vergessen schnell die ganzen Müh'n.

Das Drehen abends in den Betten gelingft es uns? - Die Andr'en wetten.

Doch diesmal haben wir's heraus, den Dreh im Bett ganz ohne Graus.

 

Die Ruhe, Landschaft - einfach toll, vergessen Alltag , Stress und Groll.

Entspannung pur von allem los,  Entschleunigung schreibt hier man groß.

Den Dank gebührt Käpten und Käptine, nicht zu verwechseln mit Kantine.

Wobei das Essen ganz grandios, der Hauptgewinn - DAS große Los.

 

Nun Roland lass Dich zweimal küssen und Petra auch dann mehrfach drücken.

Als Freunde ziehen wir - bereit zu denken an die schöne Zeit,

die Ihr uns zweimal habt beschert, so richtig nennt man das  Mehr-Wert !

 

In diesem Sinne

Siegrid & Hans